AKTUELLES

Liebe Besucher,

 

Sie erreichen mit über mein: Kontaktformular. Dankeschön. Alles Liebe und Gute, Kraft und Klarheit.

 

 

 

 

 

 

Stark wie ein Baum

 

Wer gelernt hat, Bäumen zuzuhören,

begehrt nicht mehr ein Baum zu sein.

Er begehrt nichts zu sein, als was er ist.

Das ist Heimat, das ist Glück.

 

Hermann Hesse

 

 

 

 

 

 

 

 

  5. September 2014     

     Gedanken - seine Lebensaufgabe erkennen

 

 

 

Viele scheinen auf ihrem Weg zu sich selbst, unterschiedlichste Methoden und Techniken auszuprobieren, um ihren Sinn im Leben und ihre Aufgabe darin zu erkennen.

 

Wenn man nicht selbst in sich erwacht, kritisch prüft und tatsächlich im Geist realisiert, was um einen herum geschieht, dann gibt es kein Leben mehr, dann ist alles, im schlimmsten Fall/ bei extremen Methoden und Praktiken, ein nicht endender Trip, ähnlich einem Drogen- oder Pillenrausch, dann fängt man an, Stück für Stück zu sterben, dann ist alles ein (un-)Bewusstes Sterben, dann ist das Leben nur noch der zähe und nicht enden wollende Weg dahin, wie eine Sucht.

 

Entscheidet man sich für Mitgefühl und Liebe und das Leben, die Freude, die individuelle Freiheit und das Glück, entscheidet man sich für sich selbst und die Selbstliebe, aus der die Nächstenliebe automatisch erwächst, dann kann das Leben völlig frei und von ganz alleine fließen, dann ist man unbegrenzt frei im Raum, glücklich mit sich und allem was ist, dann ist man in seiner Mitte, im Hier und Jetzt und man findet seine Lebensaufgabe - denn wir selbst sind unsere Lebensaufgabe, dass zu erkennnen, das nur wir in uns selbst erwachen und uns retten können

 

Die erste Lebensaufgabe sollte also sicher immer sein, mache dich zuerst selbst glücklich und kümmere dich um dich selbst, das kann dir niemand abnehmen, nur unterstützen.

 

Alles andere, deine Lebensaufgabe-/ Talente und der Sinn in Allem, passiert dann von Augenblick zu Augenblick, von Lichtblick zu Lichtblick und von selbst im Lauf der Dinge und von ganz allein. Dann ist immer alles Leben erfüllt, glücklich, frei und schön und alles darf sich zeigen, so wie es ist, die hellen und die dunkleren Seiten im Leben und wir dürfen es annehmen, ohne Verpflichtung.

 

Schlimm ist es, wenn man einen lieb gewonnen Menschen ziehen lassen muss.. Prüft immer genau und passt auf Euch auf, mit wem oder was ihr Euch in dieser sich immer schneller drehenden Welt einlasst.

In diesem Zusammenhang, meine ganz persönliche Meinung, zu einer buddhistischen Richtung im Westen, dem sogenannten "Diamantwegbuddhismus" findest du unter dem Eintragsdatum vom 7.9.2014, unter meinem dortigen Nahmen: KopfFuerDenken, der Link folgt hier: http://www.gutefrage.net/frage/buddhismus-karma-kagyuelama-ole-nydahl-eine-sekte

Laut Sektenberatungsstellen wird das ganze auch schon lange sehr kritisch gesehen, Demokratie in Deutschland hin oder her, man scheint solchen schleichenden Bewegungen nicht viel entgegensetzen zu können ?!

 

 

Hier gehts zum Tagebuch einer Betroffenen, mehr Links weiter unten.

 

 

Zwei wie ich finde gute Links dazu. Einmal auf der Seite www.sein.de mit dem Titel: „Das Leben ist der Guru.“

 

Und einer auf der Seite „club-of-happy“:

 

Eine sehr kritische Seite gibt es unter: http://www.buddhistische-sekten.de/

 

Und eine über Tibetischen Buddhismus im Westen unter:

http://info-buddhismus.de/Interviews-Ex-NKT.html


Dort kann man Interviews mit ehemaligen Mitgliedern der Neuen Kadampa Tradition (NKT-IKBU) lesen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Wenn der große Schatten das Herz und den Geist bedeckt - kann die Blume nicht mehr wachsen und stirbt. Es gibt viel Dunkel in dieser Welt - hütet Euch vor falschen Lehrern und lieben Freunden, denen es geht wie Euch, die Leiden wie ihr, obwohl sie Leiden beenden wollten, die bereits vom falschen und dunklen Geist geblendet und durchdrungen worden sind. 

 

 

 

Der Sinn des Lebens besteht darin – glücklich zu sein.

 

Dalai Lama

 

 

 

 

 

 

 

1.September 2014 - Spruch des Monats

 

 

 

Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen

 

 

                                                    John Lennon in Beautiful Boy

 

 

 

 

 

8.8.2014 - Aktuelles

 

 

 

 

 

 

 

Selbsterkenntnis

Bedenke, dass die Biene es nicht versäumt,
auszufliegen, um den Necktar
der Blüten zu sammeln.
Genauso muss es die Seele
mit der Selbsterkenntnis halten.
Glaubt es mir und fliegt zuweilen aus,
um die Größe Gottes zu betrachten.

Teresa von Avila

 

 

Bild von: leiendecker.com
Bild von: leiendecker.com

1. August 2014 - Spruch des Monats

 

Thema: Zeit

 

"Wer zwingen will die Zeit, den wird sie selber zwingen."

 

 

                                                                          Friedrich Rückert

 

 

Affirmation/ Übung:

Ich weiß, dass alles seine Zeit hat; ich vertraue mich dem Schicksal an.

Bild von: livenet.de
Bild von: livenet.de

1. Juli 2014 - Spruch des Monats

 

 

Thema: Stille

 

Gott erreicht uns nur in der Stille.

 

unbekannt

 

 

 

Ich bin bis Ende Juli nicht da. Allen von Herzen eine Gute und Erholsame Zeit.

 

 

Bild von: de.123rf.com
Bild von: de.123rf.com

1. Juni 2014 - Spruch des Monats

 

Die Stille ist nicht auf den Gipfeln der Berge, der Lärm nicht auf den Märkten der Städte, beides ist in den Herzen der Menschen.

 

Aus Indien

 

 

 

 

Bild von: arcadiansblog.net
Bild von: arcadiansblog.net

17. Mai 2014

 

Neue Zeit -

Liebe, Nächstenliebe, Mitgefühl, Toleranz, Vergeben und Verantwortungsgefühl

 

 

 

 

 

Ich merke, wir fließen in die Quelle und bilden gleichzeitig die Quelle neu. Der erleuchtete Geist im Bewusstsein der Menschen, aus Mitgefühl, Herz und Liebe, fließt ins Quellbewusstsein und erzeugt so die Neue Welt und die Neuen Energien. Alles ist Liebe im Hier und Jetzt. Aufstieg durch Ausstieg - seit Jetzt - es ist alles bereits da.

 

Bild von: http://www.craftster.org
Bild von: http://www.craftster.org

1. Mai 2014 - Spruch des Monats

 

Thema: Beltane - Walpurgis - Siegesfest der Sonne

 

"Dies war ja eines der wichtigsten Feste überhaupt und vielleicht kann man seine Bedeutung ein bißchen aus dem Folgenden erkennen.
Kennzeichnet Samhain im Keltischen Kalender den Beginn des Winters und den Tod des Jahrskreis-Königs, so bedeutet Beltane der Beginn des Sommers. Und so wie Samhain ein Fest des Todes und der Toten und Ahnen ist, so ist Beltane ein Fest des Lebens, der Fruchtbarkeit, der Vereinigung, der Zeugung und des Sieges der Sonne und des Sommers über den Winter.

 

Mit dem 1. Mai beginnt bei den Kelten das Sommerhalbjahr, das vor allem durch Fröhlichkeit, Wärme, Licht, Feste und Feiern gekennzeichnet war. Der 1. Mai liegt zwischen der Frühlings-Tag-und-Nachtgleiche und der Sommersonnwende.

Beltane wurde früher wohl am nächstgelegenen Vollmond, heute allerdings vorwiegend in der Nacht auf den 1. Mai gefeiert. Namensbedeutung von BEL-TANE. Beltane war das Fest der "Strahlenden Sonne". BEL bedeutet strahlend, leuchtend, glänzend. TENE oder auch TEINE ist das "Feuer". Der keltische Sonnengott trägt den Namen "Belenus", "Bel", "Bal". Heilige Hochzeit Beltane war das Fest der großen Vermählung oder auch Heiligen Hochzeit, der Götterhochzeit Hieros Gamos, der Vermählung von Himmel und Erde. Und im kleineren Maßstab die Vermählung von König und Königin, König und Land. Denn die Königin war immer schon die Repräsentantin des Landes, der Erde und des Volkes. In den germanischen Bereichen ist diese Götterhochzeit überliefert in der Brautwerbung Odins um die Himmelsherrin Freya...".

 

Mehr Informationen unter: http://www.jahreskreis.info/files/beltane.html

 

 

 

 

„Die Sonne scheint für dich - deinethalben, und wenn sie müde wird, fängt der Mond an, und dann werden die Sterne angezündet."


Sören Kierkegaard

Bild von: view.stern.de
Bild von: view.stern.de

1. April 2014 - Spruch des Monats

 

 

Thema: Erwachen - Frühlingsanfang - Altes loslasssen - Neues einladen

 

 

 

 

 

Während Altes bindet und lähmend verzaubert, ist jeder Neuanfang zauberhaft, voller Chancen und Hoffnung.

 

Die Vergangenheit ist vergangen. Was vorbei ist, ist vorbei. Mit dem Frühling beginnt eine neue Zeit. Also gilt es, Altes, Verbrauchtes und Überlebtes loszulassen und dem Neuanfang ein freies Feld zu schaffen. Damit Kräfte aufsteigen, Knospen ihre Hüllen sprengen, Keime durchbrechen, Bäume ausschlagen und der Salat schießen kann, muss zuerst der Winter mit all seiner Erstarrung und Stagnation, seinem Frost und seinem Frust weichen. Unterstütze das aktiv! Gib Altes weg, räume aus dem Weg, was sich überlebt hat: Kleidung, Einstellungen, schal gewordene Träume. Lasse hervorsprießen, was dir guttut. Mit dem neu erwachten Leben draußen dürfen auch die Farben, Düfte und Wunsche in dein Leben zurückkehren.

 

Einen schönen Artikel wie es weitergeht, nach der Zeit des Erwachen, wenn man einmal die Essenz erlebt hat und im Be-wusst-sein bleiben will, findest du unter: sein.de

Bild von: dreamstime.com
Bild von: dreamstime.com

15. März 2014 Frauenmesse Chemnitz - Dankeschön

 

 

 

 

 

 


Ein herzliches Dankeschön an alle Besucher der Frauenmesse Chemnitz, die an meinem Stand und im Workshop waren!! Meine erste Frauenmesse in Chemnitz, und es war super! Kann man nur empfehlen! Lebens-/ und Frauenfreude pur ! Danke besonders an Ute für die tolle Musik! Und Danke besondes an Andrea, Larissa, Romy und Steffi für eure besondere Offenheit, Neugierde, Mut und Lust auf Neues ! 

 

 

 

 

 

 

 

"Mutter Gaya" von Susan Liebe
"Mutter Gaya" von Susan Liebe

Messetermin: 15. März 2014

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DIE Messe für Frauen „Bella Vita“ in Chemnitz die Einzige und bereits zum 6. Mal in den neuen Bundesländern

 

Weiblichkeit - Gesundheit - Spiritualität

 

DAS Erlebnisevent für die Frau

 

Motto: "Zeit für mich - mein Leben in Balance "

 

Die 6. Frauenmesse findet am Samstag, den 15. März 2014 von 10 – 18 Uhr im Kraftwerk e.V. in 09112 Chemnitz, Kaßbergstraße 36 statt.

 

Vortrag: 11 Uhr

Für mehr Infos Bitte hier klicken.

 

 

 

 

 

 

Bild von: deviantart.com zu Bibel Psalm 139,5
Bild von: deviantart.com zu Bibel Psalm 139,5

1. März 2014

 

Video: Sirius und Sonne tanzen

 

7 Minuten Glück, Freude, Verstehen, Fließen lassen - All-es ist bereits da, einfach laufen lassen..

 

Zum Video klick Bitte hier.

Bild von: pari-nirvana
Bild von: pari-nirvana

01. März 2014 - Spruch des Monats

 

 

 

Thema: Der Weg der Mitte

 

 

 

 

 

 

 

Wer andere erkennt, ist gelehrt.
Wer sich selbst erkennt, ist weise.
Wer andere besiegt, hat Muskelkräfte.
Wer sich selbst besiegt, ist stark.
Wer zufrieden ist, ist reich.
Wer seine Mitte nicht verliert, ist unüberwindlich.

 

Lao-tse

 

 

An sich ist nichts weder gut noch böse; das Denken macht es erst dazu.

 

William Shakespeare

 

 

Der, der das Gleichgewicht hält

jenseits des Wechsels von Liebe und Hass,

jenseits von Gewinn und Verlust,

von Ehre und Schmach,

hält die höchste Stellung in der Welt.

 

Tao Te King

 

Bild von: San Michele: Die Magie der Toteninsel  bz-berlin.de
Bild von: San Michele: Die Magie der Toteninsel bz-berlin.de

01. Februar 2014 - Spruch des Monats

 

 

 

Thema: Die Magie der Liebe

 

 

 

 

 

 

"Je weniger ich im ganzen an unsere Zeit glauben kann, je mehr ich  das Menschentum verkommen und verdorren zu sehen meine, desto weniger stelle ich diesem Verfall die Revolution entgegen und desto mehr glaube ich an die Magie der Liebe."

 

Hermann Hesse 

 

 

 

Bild ISIS. Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Isis
Bild ISIS. Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Isis

Thema: Schleier der Illusion - 1/2014

 

"Ich bin, Ich war - Ich werde sein."

 

Inschrift auf dem Sockel der ISIS.

 

"IKE - Bewusstsein - die Welt ist so, wie du denkst, dass sie ist. Alles ist ein Traum. Alle Systeme sind willkürlich. Sei bewusst!

 

Was wirkt hinter allem? Was durchdringt alles? Hinter allen Schleiern kommt ein ewig leuchtender 'Licht-Buddha'  in einem unbegrenzten Feld hervor, der in uns erwacht und wächst. Der alles willkommen heißt, annimmt was ist oder es wie eine Wolke vorbeiziehen lässt. Der völlig entspannt alles beobachtet, still, wach, unverändert, ewig. Er beobachtet in der Mitte der Ewigkeit die inneren und äußeren Aktivitäten, das gesamte Feld, auf vielen Ebenen. Er sieht und weiß alles. Er ist. Ich lasse mich von ihm anschauen in meinen Tiefen, in meinen Höhen, in meinen Schmerzen, in meinen Schatten, in meinem Licht, in meinem Potenzial, in den verborgendsten Winkeln und Ecken, in allem, womit ich seit Urzeiten verbunden bin und bemerke, dass ich alles, was ich versuche zu verbergen, letztendlich nur vor mir selbst verberge. Ich lache laut los. Ich öffne mich. Es gibt nichts, was ich noch verbergen möchte. Ich bin frei und vollkommen, so wie ich bin."

 

Zitiert aus: Lichtfokus No. 44; S.59. Vielen Dank Jeanne Ruland, für diese zeitlosen und allumfassenden Zeilen.

 

Stupa aus Kathmandu
Stupa aus Kathmandu

Danke Chemnitz - Messe Harmonie 11. - 12.1.2014


Ein herzliches Dankeschön für alle Begegnungen, die ich auf der Messe "Harmonie" erleben durfte, ihr habt mich sehr berührt. Besondern Dank an den buddhistischen Freundeskreis - ich werde Eure Gebetsfahnen und das OM nach Tibet tragen (das Leiden soll ein Ende haben), danke an Gabi (jetzt Gabriele), an Grit, an das indische Liebespaar, an den Mann der den "Stein des Weisen" nun gefunden hat, an die Tiroler mit dem Goldwasser, an die liebe Künstler-FRAU Gabriele R., an meine liebste Offenbahrungstherapeutin, an meinen blauen Engel (Danke für die erdige Kette), an den Mann mit den Klangschalen (Danke, dass ich sie zum klingen bringen durfte) und Dank an all die vielen anderen, die an meinem Stand und im Vortrag waren. Alles Liebe für Euch.

Bild von: wandtattoo‑liebespaar‑1a.jpg
Bild von: wandtattoo‑liebespaar‑1a.jpg


 

 

 

01. Januar 2014 - Spruch des Monats

 

Thema: LIEBE - IST ALLES

 

Ich danke Vera Abel von Herzen für dieses WUNDER-VOLLE Gedicht, dass sie geschrieben hat. Dem habe ich nichts hinzuzufügen.

 

 

 

Durchs Tal der Tränen

mussten Wir wohl gehen ;
Damit Wir lernen
uns zu verstehn ;
Alles Alte wollte gehn ;
doch erst durch die Tränen
konnten Wir es sehn
und dann auch verstehn.
Es öffnet sich ein neues Tor ;
was Wir erklimmpten  empor.
Endlich angekommen im Herzens
unseres  Sein's .
Unendlich frei und voller Liebe ;
Teilen war Deins
       Und
Teilen war Meins
und so zogen Wir ;
am Bedingungslosen Liebes Strang.

Du fandes den Mann ;
der sich voller Liebe an Dich bannt .
Und auch Ich
fand den Mann ;
Der sich voller Liebe an mich bannt.

 

von Vera Abel 10/ 2013

 

 

 

Meine Meinung:

Wir sind alle Kinder des Lichtes und der Liebe, ob gemeinsam oder allein - WIR SIND Diamanten am Sternenhimmel.

 

Ein schönes Lied von Rihanna dazu, mit abgeändertem Video:

 

We're beautiful like diamonds in the sky.

 

unter: http://www.youtube.com/watch?v=YYBOpbjVEtQ

 

Bild von: Die Kraft von Formen und Farben und ihre Wirkung auf Körper, Geist und Seele ...  bewusstsein-heilsein.de
Bild von: Die Kraft von Formen und Farben und ihre Wirkung auf Körper, Geist und Seele ... bewusstsein-heilsein.de

Die Neue Zeit - öffnet Eure Herzen und fließt - Du bist was Du bist - All-es ist bereits da und All-es ist mit All-em verbunden.

 

Lichtgitter umspannen das All


Video von Anrita Melchizedek:

 

Dauer: 12:48

 

http://www.youtube.com/watch?v=HYc4ap2OKdI&sns=em

 

 

Danke R. für das Bild von: http://www.fanpop.com/clubs/aquarius/images/25144004/title/aquarius-fanart?ir=true
Danke R. für das Bild von: http://www.fanpop.com/clubs/aquarius/images/25144004/title/aquarius-fanart?ir=true

23. November bis 28. Dezember 2013 - Das Licht erstrahlt in unseren Herzen und Zellen.

 

Video mit Hintergundinfos, mit zauberhaften Bildern und kraftvoller Musik läßt Eure Herzen erstrahlen.

 

http://www.youtube.com/watch?v=hbnooo1gyBo

 

 

Taj Mahal, Agra, Uttar Pradesh, Indien. Foto: picture-alliance / Bildagentur ...  welt.de
Taj Mahal, Agra, Uttar Pradesh, Indien. Foto: picture-alliance / Bildagentur ... welt.de

01. Dezember 2013 - Spruch des Monats

 

1. Thema: Wünsche

"Niemals wird Dir ein Wunsch gegeben, ohne dass Dir auch die Kraft verliehen wurde, ihn zu verwirklichen." (Richard Bach)

 

Danke M. für diesen schönen Spruch. Er hat mich an einem Tag erreicht, als sich ein großer Wunsch von mir erfüllt hat.

 

 

 

Bild von: www.salon.io/matthiaskeschke
Bild von: www.salon.io/matthiaskeschke

 

01. Dezember 2013 - Spruch des Monats

 

2. Thema: Fluss des Lebens

 

Tadle nicht den Fluss, wenn du ins Wasser fällst.

 

(aus Indien)

 

 

 

 

 

Bild von: theemotionmachine.com
Bild von: theemotionmachine.com

01. Dezember 2013 - Spruch des Monats

 

3. Thema: Intuition

 

Die Intuition ist ein göttliches Geschenk, der denkende Verstand ein treuer Diener. Es ist paradox, dass wir den Diener verehren und die göttliche Gabe entweihen!

 

                                        (Albert Einstein)

 

 

 

 

 

Liebe. Wir alle sind unsichtbar miteinander verbunden – eingebettet in LIEBE  marinakaiser.wordpress.com
Liebe. Wir alle sind unsichtbar miteinander verbunden – eingebettet in LIEBE marinakaiser.wordpress.com

28.11.2013 Erkenntnis

 

Allein

 

Manche Paare halten sich aneinander fest, bis in den Tod.

Alle haben Angst vor dem Sterben.

Und dabei merken sie nicht, dass sie bereits im Sterbeprozess sind -

jeden Tag ein bisschen.

 

Erkenntnis vom 8.9.2013

 

 

 

 

 

Die Schleier lichten sich. Wir sind nicht getrennt.

Wir sind Alle mit Allem in Liebe verbunden.

 

Wir können nicht verlieren. LEBT die Liebe.. LEBT Eure Träume..

http://www.hintergrundbilderkostenlos.net/wallpaper/sonnenuntergang/2
http://www.hintergrundbilderkostenlos.net/wallpaper/sonnenuntergang/2

08. - 10. November 2013 Danke Leipzig!

 

An dieser Stelle möchte ich mich herzlich für die schöne Messe in Leipzig bedanken und bei all den lieben Besuchern an meinem Stand und in den Vorträgen. Es waren drei tolle Tage, im Zeichen des Wassermannzeitalters.

 

                                                                                                                                                                                           Ganz besonderes möchte ich mich bedanken, bei dem Jungen mit der Tiegeraugenkette. Außerdem bei dem Wassermann des Tages - R. , bei der Kristallkönigin, bei Denise und ihrem strahlendem Kind, bei der "Schamanen-Power-Künstlerfrau" und ihrer Freundin Marietta (dem besten Coach in Leipzig), bei der Frau mit IQ und offenem Herz, bei den beiden Wächterinnen, bei dem "Himmelsscheibemann", bei meinen Standnachbarn und bei ALLEN anderen. Auf bald im ALL.

 

 

 

 

 

 

Hier gelangst Du zu meinen genauen Vortragszeiten, zur Messe in Leipzig, vom 8. - 10. November 2013. Die Vorträge sind im Eintrittspreis inbegriffen.

Bild von: aquarius‑mythology.jpg  seelenliebe.wordpress.com
Bild von: aquarius‑mythology.jpg seelenliebe.wordpress.com
Die Wassermann Ära hat begonnen ! 2014 Beginn des Goldenen Zeitalter. Folgenden schönen Link habe ich dazu bekommen:
 
 
Wer es inhaltlich noch mehr vertiefen will, findet ausführlichere Infos unter: http://www.youtube.com/watch?v=3_Ba_PfhspU  26 Min
 
Bild von: Samhain.jpg mauiceltic.com
Bild von: Samhain.jpg mauiceltic.com

31. Oktober 2013 - Beltanefest

 

Samhain [ˈsˠəu̯nʲ] („Vereinigung“[1]), auch Samuin oder Samain ['savinʼ], ist zusammen mit Imbolc (1. Februar), Beltane (1. Mai) und Lughnasadh (1. August) eines der vier großen irisch/keltischen Feste. Samhain wurde beginnend am Vorabend in der Nacht zum 1. November und an diesem Tage gefeiert. Er wurde früher, wie der Monat samoni im Kalender von Coligny, als Beginn des keltischen Jahres gesehen. In den irischen Rechtstexten wird allerdings Beltane als Jahresanfang genannt. In Wales wurde das Fest Nos Calan gaeaf (Nacht des Winteranfangs) genannt und war eine der teir nos ysprydnos („die drei Geisternächte“). Im Neuirischen heißt das Fest Oidhche Shamhna, und im Englischen Hallowe'en.[2]

 

Wie bei allen vier Festen wurde angenommen, dass auch zu Samhain die Menschen einen Zugang zu den Wesen der Anderen Welt haben, besonders zu den Bewohnern der Síd (Elfenhügel), die an diesem Tage offen stehen.

 

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Samhain

Bild von: c8J5AR_18296_EarthHeart.jpg  spirituelle-revolution.net
Bild von: c8J5AR_18296_EarthHeart.jpg spirituelle-revolution.net

31. Oktober 2013 - Botschaften des Herzens

 

Die "Neue" Art zu Leben. Der Tag der Erde. Mach mit!

 

Siehe dazu auch das Video von Metatron2012 unter youtoube: http://www.youtube.com/watch?v=oRS5Z_rxIts

 

5 Min 27 Sek

 

Bild von der Kinder Uni in Dresden:                         kinder tu-dresden.de
Bild von der Kinder Uni in Dresden: kinder tu-dresden.de

Oktober 2013 - Song To Say Goodbye

 

Ein Lied, in Gedanken, für alle Kinder dieser Welt ! Nutzt die Kraft an euren Aufgaben zu wachsen. Schultert, liebt und lebt EUER Leben und bleibt wir ihr seid.

 

http://www.youtube.com/watch?v=e7bxXjQL3cY

 

8 Min 18 Sek

04. - 11. Oktober 2013 Danke Rostock - Danke Ostsee !

 

Ich durfte eine wunderbare Messe/ Zeit, mit wunderbaren Menschen, in Rostock und Umgebung erleben. Danke! Rostock ist angekommen - Ich bin es auch - immer Me(h)er..

 

 

 

 

 

 

01. Oktober 2013 - Spruch des Monats

 

Thema: Vergebung

 

 

 

Vergebung ist in erster Linie heilend für den, der vergibt. Denn du befreist dich von etwas, das dich sonst bei lebendigem Leib auffressen wird, das deine Freude zerstört und dich daran hindert, wirklich bedingungslos zu lieben.

 

 

Zitat von William Paul Young in Die Hütte (Buchzitat)

 

 

 

01. September 2013 - Spruch des Monats

 

Thema: Selbstverwirklichung

 

 

 

 

 

Wenn einer sich voller Selbstvertrauen aufmacht, seine Träume zu verwirklichen, und danach trachtet, das Leben zu führen, das er sich gewünscht hat, wird er damit größeren Erfolg haben, als gemeinhin angenommen.

 

(Henry David Thoreau 1817-1862, US-amerikanischer Philosoph, Naturalist, Schriftsteller und Mystiker)

 

 

Es steht dir frei, zu jeder Stunde dich auf dich selbst zurückzuziehen. Gönne dir das recht oft, dieses Zurücktreten ins Innere und verjünge so dich selbst.

 

(Marc Aurel, später: Marcus Aurelius Antonius, römischer Kaiser und Philosoph 121-180)

01. August 2013 - Spruch des Monats

 

Wenn man die Ruhe nicht in sich selbst findet,

ist es zwecklos, sie andernorts zu suchen.

                                                                           (Francois de La Rochefouncauld)

 

Ich bin ab dem 29.07.2013 wieder erreichbar.

 

 

01. Juli 2013 - Spruch des Monats

 

Liebe übersteigert und überstürzt nichts,

sie versteigt und vertieft sich nicht,

sie zerstreut und zerfließt nicht,

weil sie der Kern von allem Sein bleibt.

 

                                                                             (Hildegard von Bingen)

01. Juni 2013 - Spruch des Monats

 

Entschleunigung

 

langsam atmen,

langsam denken,

lagsam sprechen,

langsam schreiben,

langsam handeln,

langsam bewusst,

langsam Wasser,

glücklich Leben.

 

                                                                                                                 (von mir)

 

 

 

01. Mai 2013 - Spruch des Monats

 

Schicksal

 

Alles ist vorherbestimmt, Anfang wie Ende,

durch Kräfte, über die wir keine Gewalt

haben. Es ist vorherbestimmt für das

Insekt nicht anders als für den Stern.

Die menschlichen Wesen, Pflanzen

oder der Staub, wir alle tanzen nach

einer geheimnisvollen Melodie,

die ein unsichtbarer Spieler

in den Fernen des

Weltalls anstimmt.

 

                                                                             (Albert Einstein)

Bild: "Zeitlos" von ENGELS- ARTig.de
Bild: "Zeitlos" von ENGELS- ARTig.de

01. April 2013 - Spruch des Monats

 

Zeitlos leben

 

Zeit ist das, was das Licht von uns fernhält.

Es gibt kein größeres Hindernis auf dem Weg zu Gott

als die Zeit.

 

                                                                             (Meister Eckhart)

2. und 3. März 2013 - Messe "Harmonie" in Leipzig

An dieser Stelle ein Dankeschön an alle Messebesucher die in meinem Vortrag und an meinem Stand waren. Wir haben es geschafft, die Halle doch noch mit Licht zu fluten... ;) Vielen Dank an Georg für den Artikel und das Interesse für die Messe.            

                                           

Bild "Innere Stimme"
Bild "Innere Stimme"

01. März 2013 - Spruch des Monats

 

Innere Stimme

 

Die wichtigsten Botschaften

sind jene, die du dir selbst sendest:

Es sind die Fragen deines Verstandes,

die Antworten deines Herzens und

die Gefühle in deinem Bauch.

 

                                                                             (Kartini Diapari-Öngider)

27. Februar 2013 - Danke für das Feedback zu meiner Arbeit unter:

http://gesundheits-zeit.de/

 

 

Die "Gesundheits-Zeit-Seite" - Nicht nur wegen des schönen Artikels über meine Arbeit empfehlenswert. Sie ist immer aktuell und informativ.

15. - 17. Februar 2013 Danke Rostock !

 

Die erste Messe in Rostock und es war wunderschön ! Danke allen Besuchern ! Besonderen Dank an die beeindruckende Constanze und ihrer Mutter Kerstin, Danke an Sven, Bodo, an Powerfrau Vera, besonderen Dank meinem Berufskollegen im doppelten Sinne - Steffen, an Petra, Maria, Katarina die Frau mit Herz und jetzt Citrin, an (Kranken- ) Schwester Claudia, an die Wonnewelle & Freunde sowie alle anderen ! Rostock ist im Fluss.. Rostock ist angekommen..

 

01. Februar 2013 - Spruch des Monats

 

Es gibt kein Tor zum Glück oder Unglück - beide kommen indem du sie einlädst.

 

 

(aus Japan)

11. - 13. Januar 2013 Messe "Harmonie" - Danke Chemnitzer !

 

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Messebesuchern bedanken, die ich auf der "Harmonie" treffen durfte. Meinen besonderen Dank an Jacqueline (den Schmetterling), an Anett, an Thomas und seine Familie, an Diana, an den lieben Schamanen und seine hochschwingenden Freunde, an Ramona, an die Priesterin, an den männlichen Engel, an den Wächter, an meine lieben Standnachbarn und an alle anderen. Den "Stein des Weisen" haben wir auch gefunden. Mit Hilfe des Mannes mit dem feinen Geruchssinn für die Matrixessenz. Ihr findet den Stein am Buch im Heilsteinbeutel. Von Herzen Danke für diese berührenden Begegnungen, Gespräche und Erlebnisse. Chemnitz hat mich echt überrascht !

01. Januar 2013 - Spruch des Monats

 

Das Glück des Lebens kann niemand schmieden, immer nur das Glück des Augenblicks.

 

 

(Karl Heinrich Waggerl)

Himmelsscheibe von Nebra Picture by Landesamt für Archäologie Sachsen-Anhalt/Karol Schauer
Himmelsscheibe von Nebra Picture by Landesamt für Archäologie Sachsen-Anhalt/Karol Schauer

 

21. Dezember 2012  -  All-es ist mit All-em verbunden - 

 

Das Geheimnis, das die Mayas über das menschliche Herz gelernt haben.

Das Geheimnis kann zwar in Worten ausgedrückt werden, doch seine Bedeutung kann nur erfahren werden. Die Worte kommen vom Gehirn. Doch woran wir uns erinnern sollen, hat mit dem Gehirn nichts zu tun. Es hat mit dem menschlichen Herz zu tun.

Innerhalb des Herzens ist ein Heiliger Raum, in dem Schöpfung stattfindet.

Leben von diesem Heiligen Raum aus verändert unsere Beziehung zur gesamten Natur und dem Universum. Das Gehirn hat ein Ego. Das sieht uns getrennt von der Realität und sieht uns als den allerwichtigsten Teil der Realität. Aber innerhalb des Herzens ist man nicht von der Realität getrennt, sondern wird eins mit der Realität. Es gibt keine Trennung und alle Teile sind gleich. Die Mayas sprechen ständig darüber, dass kein Mensch grösser ist als ein anderer, dass wir alle die selben sind.

 

Wie beim Erwachen nach einem Traum realisierst du, dass es nichts als Licht ist oder noch besser, nichts als reines Bewusstsein. Es ist Zeit für dich, dich zu erinnern, wer du wirklich bist, was weit jenseits von einem "normalen" Mensch-Sein ist.

 

(Die Aussagen sind Ausschnitte - sinngemäss übersetzt von Rositta Virag - aus einem Live Interactive Webcast aus Ungarn am 29. Juli 2009 moderiert von Drunvalo Melchizedek.)

 

Ich Grüße Euch Alle von Herzen.

Alles Liebe für den Übergang

Picture by Landesamt für Archäologie Sachsen-Anhalt/Karol Schauer
Picture by Landesamt für Archäologie Sachsen-Anhalt/Karol Schauer



Die Nebra-Scheibe: Ein Schlüssel zum Himmel. Sie stellt Stonehenge in den Schatten, kann mit Ötzis spannender Geschichte mithalten und wurde von Grabräubern um läppische 15.000 Euro wie eine Luxus-Frisbee an einen Hehler verscherbelt: Forscher lüfteten jetzt das Geheimnis der rätselhaften "Himmelsscheibe von Nebra".

 

http://www.stern.de/reise/service/himmelsscheibe-von-nebra-90421512t.html


Bild:
Das Goldene Zeitalter
Gemälde von Lucas Cranach dem Älteren, um 1530,
Alte Pinakothek, München

 

 

01. Dezember 2012 - Spruch des Monats -

 

 

Dieses mal ist der "Spruch des Monats" thematisch etwas abgewandelt, weil es so gut in die Zeitenwende passt, etwas zum Thema: "Das Goldene Zeitalter"

 

Goldenes Zeitalter (altgriechisch χρύσεον γένος chrýseon génos ‚Goldenes Geschlecht‘, lateinisch aurea aetas oder aurea saecula ‚Goldenes Zeitalter‘) ist ein Begriff aus der antiken Mythologie. Er bezeichnet die als Idealzustand betrachtete friedliche Urphase der Menschheitsgeschichte, die durch die entstehende Zivilisation beendet wurde.

Dem griechischen – später von den Römern übernommenen – Mythos zufolge waren die sozialen Verhältnisse damals ideal und die Menschen hervorragend in ihre natürliche Umwelt eingebettet. Kriege, Verbrechen und Laster waren unbekannt, die bescheidenen Lebensbedürfnisse wurden von der Natur erfüllt. Im Verlauf der folgenden Zeitalter (Silbernes, dann Ehernes [d.h. Bronzenes], sodann Zeitalter der Heroen) trat jedoch ein moralischer Verfall bis hin zum heutigen Eisernen Zeitalter ein, Macht- und Besitzgier wurden immer stärker, und die Lebensbedingungen verschlechterten sich drastisch. In der Gegenwart (der Lebenszeit des Mythenerzählers) ist diese negative Entwicklung extrem geworden. Manche römische Autoren verkündeten aber den Anbruch einer neuen Epoche des Friedens und der Eintracht als Erneuerung des Goldenen Zeitalters.

Wikipedia



DIE ZEHN GEBOTE DES NEUEN ZEITALTERS

SEI IN VERBUNDENHEIT.
Alles ist mit allem verbunden. Es gibt keine Trennung außer der Illusion einer Trennung, die du selbst (er-)schaffst.

SEI GÖTTLICH.
Du bist Gott. Du bist der Schöpfer deines Lebens – niemand anderes.

SEI VERANTWORTUNGSVOLL.
Du trägst die Verantwortung für alles, was du tust oder nicht tust.

SEI MUTIG.
Du entscheidest. Auch nicht entscheiden zu wollen ist eine Entscheidung.

SEI WACHSAM.
Öffne dein Herz. Bewusstes Sein entsteht in deinem Herzen. Deine Bewusstheit bestimmt deine Wahrnehmung, und diese formt deine Erfahrungen und damit dein Wirken. Vertrauen und Hingabe sind Schlussfolgerungen der Herzöffnung.

SEI RESPEKTVOLL.
Begegne den Menschen, Tieren und Pflanzen mit Respekt. Respektlosigkeit ist eine Form der Trennung. Sei dir bewusst, dass diese Trennung, Resonanzen hervorruft, die dir schaden können.

SEI BEWUSST.
Du bist ewig. Du bist Energie mit einem Bewusstsein, die nie vergehen kann und durch die Zeiten, Welten und die Planeten reist.

SEI LIEBEVOLL.
Liebe oder Macht. Niemand hat Macht über dich und dein Leben. Alles, was du tust – liebe es! Lieben heißt bewusst zu sein.

SEI DANKBAR.
Das Leben ist ein Geschenk, jeder Moment kehrt nie wieder zurück, daher sei dir dieser Kostbarkeit des Seins bewusst. Lebe den Moment, als sei er dein letzter hier auf diesem Planeten und in dieser Form.

SEI DIR DEINES WERTES BEWUSST.
Du bist wertvoll und einzigartig. Niemand hat das Recht, dir Leid zuzufügen.


(Von Sylvia Leifheit aus ihrem Buch „Das 1x1 des Seins – Gebrauchsanleitung für ein bewusstes Leben)


Bild:
Das Goldene Zeitalter
Gemälde von Lucas Cranach dem Älteren, um 1530,
Alte Pinakothek, München

 

 

 

 

MATRIX-/ QUANTENHEILUNG
INTENSIVWORKSHOP UND WEIHNACHTSBASAR IN NÜRNBERG

Anmeldung über Kontaktformular per Mail: Hier entlang Bitte..

 

 

Herzliche Einladung..


Sonnabend 1. Dezember 2012 - Der All-esVerlag in Nürnberg

Im Lichtpunkt Raum "Erde"
"Lichtpunkt Seminar- Meditationszentrum"
Irrerstraße 17
90403 Nürnberg

 

Nähere Informatinen findest Du hier..

 

 

 

 

01. November 2012 - Spruch des Monats

 

 

Überlass es der Zeit

 

Erscheint dir etwas unerhört,

Bist du tiefsten Herzens empört,

Bäume nicht auf, versuch's nicht mit Streit,

Berühr es nicht, überlass es der Zeit.

Am ersten Tag wirst du feige dich schelten,

Am zweiten lässt du dein Schweigen schon gelten,

Am dritten hast du's überwunden,

Alles ist wichtig nur auf Stunden.

Ärger ist Zehrer und Lebensvergifter,

Zeit ist Balsam und Friedensstifter.

 

Theodor Fontane

 

 

30.10.2012 -  NEU beim All-es Verlag

                    INTENSIVWORKSHOP MATRIX-/ QUANTENHEILUNG

 

Auf Wunsch führe ich an Deinem Wohnort einen Intensivworkshop durch.
Ihr verfügt über einen Raum/ Zimmer mit Stühlen, in dem wir üben können?

Am Sonnabend für 5 Stunden, von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr?

Matrix-/ Quantenheilung – Jeder kann es lernen. Mit der Matrix- Welle in der „Neuen Zeit“ ankommen. Infos & praktische Anleitung.

 

Mehr dazu findet Ihr hier..

 

28. Oktober 2012  -  Danke Gera.

Es war schön zu Hause zu sein. Eine kleine und feine Messe.. Ich fühl mich mehr den je.. ANGEKOMMEN.. Danke an Alle denen ich begegnen durfte..

 

 

 

 

27./28. Oktober 2012 - Messe "Harmonie" in Gera

Ich freue mich auf meine erste Messe in meiner Geburtsstadt. Am 27. und 28.10.2012 in Gera.


 

 


15. Oktober 2012 - DANKESCHÖN MAGDEBURG

 

Vielen lieben Dank an dieser Stelle an ALLE Messebesucher der Esoterik- und Naturheiltage in Magdeburg.

 

Eure feinen Energien, Gedanken und Offenheit Neuem und Kreativen gegenüber sind ganz besonders.

Besonderen Dank an den Mann des Waldes ohne Schuhe, die Frau mit den Sternentalern, an die Kräuterfrau, an die lieben Schamanenfrauen aus Rostock, an WH-MENTALES, an die Krankenschwestern mit dem Vulkan, an Frau K. mit der psychologischen Astrologie und den tollen Schwingungen, an Frau J. die liebe Amazone aus Nebra, besonders an meine Familie die da war und an alle anderen mit denen ich arbeiten durfte und denen ich begegnen durfte.. besonders an die Kinder an meinem Stand, die ich beschenken durfte.. ihr habt mich reich beschenkt.

 

Magdeburger Nachrichten: http://www.mdf1.de/news/12Oktober-1305.html

 

1. Oktober 2012 - Spruch des Monats

Wer bekommt, was er mag, 

ist erfolgreich.

Wer mag, was er bekommt,

ist glücklich.

 

Martin Luther

 

 
21. September 2012 - AMAZON

 

Mein Buch ist ab sofort bei AMAZON erhältlich. Es wurde erfolgreich ins Sortiment aufgenommen.

 

Nach wie vor könnt Ihr das Buch hier ebenfalls Versandkostenfrei bestellen. Ich schicke es Euch gerne persönlich mit einem extra lieben Gruß aus Erfurt zu..

 

 

 

 

3. September 2012 - DANKESCHÖN SCHWERIN

 

Ich möchte an dieser Stelle allen Naturheiltagebesuchern in Schwerin danken, denen ich begegnen durte. Besonderen Dank an die Stadtschamanin aus Rostock (die Frauen des Waldes.. ich höre noch das rauschen der Blätter... ) und besonders an alle, mit denen ich mich austauschen und mit denen ich arbeiten durte. Es war ein großes Geschenk für mich. 

 

 

 

 

1. September 2012 - Spruch des Monats

 

TRAU DICH

 

Wenn man mit Flügeln geboren wird,

sollte man alles dazu tun, sie zum

Fliegen zu benutzen.

   

1. August 2012 - Spruch des Monats

 

 

Olympia in London... da fällt mir ein...

 

TRAVEL

 

Travel is like love...

we try to search and find ourselves in this other.

 

And we tell all these places all our dreams...

and all our experiences.

 

And with this dialoge we believe, we find answers...In this place...

 

But, it is not this place... it is our selves that we find...

our selves...in these places..

 

And we need these moments...

they give us hope...in thise life

they give us experience...

they give us answers...

if we go with our problems to these places.

 

This are moments of the moment.

This are moments of love...

 

And this moments of love, there

makes a very deep relationship to this place.

 

It is very hard to leave this place.

very hard to leave...

our newfound relationsship...

now...

we found all this harmony deep in us..

 

 

von mir

entstanden am 23.11.2003 in London

 

 

 

 

 

21. Juli 2012 - Buchveröffentlichung

Die ersten beiden Bücher haben am 22.07.2012 das Verlagshaus verlassen. Besonderen Dank nochmals an dieser Stelle an A + A.

 

Buchbestellungen ab sofort möglich. Angebot: Preis inklusive Versand! Zur Bestellung hier entlang...

 

 

 

 

 

Bin bis zum 22.07.2012 in Urlaub

 

 

 

 

 

1. Juli 2012 - Spruch des Monats

Alles, was du bist,

alles, was du willst,

alles, was du sollst,

geht von dir selbst aus.

 

Johann Heinrich Pestalozzi

 

 

 

21. Juni 2012 - Buchdruck abgeschlossen

 

Der 1. Buchtitel des All-esVerlag hat die Buchdruckerei verlassen.

Näheres erfährst Du hier..

 

 

 

 

1. Juni 2012 - Spruch des Monats

Danke

Ich danke allen, die meine Träume belächelt haben.
Sie haben meine Fantasie beflügelt.
Ich danke allen, die mich in ihr Schema pressen wollten.
Sie haben mich den Wert der Freiheit gelehrt.
Ich danke allen, die nicht an mich geglaubt haben.
Sie haben mir zugemutet, Berge zu versetzen.

Ich danke allen, die mich abgeschrieben haben.
Sie haben meinen Trotz geschürt.
Ich danke allen, die mich verlassen haben.
Sie gaben mir Raum für Neues.
Ich danke allen, die mich verletzt haben.
Sie haben mich gelehrt, im Schmerz zu wachsen.

Vor allem danke ich all denen, die mich lieben, so wie ich bin.
Sie geben mir die Kraft zum Leben!


Paulo Coelho

 

 

 

 

 

 

 

28. Mai 2012 - Neueröffnung - Der All-es Laden -


hereinspaziert...

 

 

 

 

 

28. Mai 2012 - Neu -

 

Frühjahrsputz: Der All-esVerlag hat seine Internetseite aktualisiert und vereinfacht. Viel Freude bei stöbern.

 

 

 

 

 

 

24.05.2012 NEU beim All-esVerlag     

 

 

MATRIXESSENZ - IM SHOP

 

 

 

 

 

 

 

01. Mai 2012  - Spruch des Monats

 

Wenn auf der Erde die Liebe herrschte, wären alle Gesetze entbehrlich.

 

Aristoteles 

 

 

 


 


 

14. April 2012  - NEU beim All-esVerlag 

 

Bin seit dem 14. Mitglied bei worldangels...

http://www.worldangels.de

 

 

14. April 2012  - NEU beim All-esVerlag "Channeling" -

 

 

auf Anfrage

 

 

 

 

 

 

1. April 2012 - Spruch des Monats


Diesmal ein besonderer "Spruch". Weiter unten findet ihr dann noch was NEU ist beim All-esVerlag und ein Dankeschön :)

 

All-es Liebe für Euch alle ! Schönen Start in den Frühling :)                                               Doch erst mal der Spruch...

 

 

Den Künstler wecken

 

Jeder Mensch ist ein Künstler

 

Lass Dich fallen.

Lerne Schnecken zu beobachten.

Pflanze unmögliche Gärten.

Lade jemand Gefährlichen zum Tee ein.

Mache kleine Zeichen, die "Ja" sagen,

und verteile sie überall in Deinem Haus.

Werde ein Freund von Freiheit und

Unsicherheit.

Freue Dich auf Träume.

Weine bei Kinofilmen.

Schaukel bei Mondlicht.

Pflege verschiedenen Stimmungen.

Verweigere "verantwortlich" zu sein.

Tu es aus Liebe.

Mach viele Nickerchen.

Gib Geld weiter. Tu es jetzt.

Das Geld wird folgen.

Glaube an Zauberei.

Lache viel.

Bade im Mondlicht.

Träume wilde, fantasievolle Träume.

Zeichne auf die Wände.

Lies jeden Tag.

Stell Dir vor, Du wärst verzaubert.

Kichere mit Kindern.

Höre alten Leuten zu.

Öffne Dich, tauche ein, sei frei.

Segne Dich selbst.

Lass die Angst fallen.

Spiele mit allem.

Unterhalte das Kind in Dir.

Du bist unschludig.

Baue eine Burg aus Decken.

Werde nass.

Umarme Bäume.

Schreibe Liebesbriefe.

 

Joseph Beuys

 

 

 

 

 

 24. März 2012 - Dankeschön

Vielen, vielen Dank an dieser Stelle an Susanne, für das Geschenk Deiner besonderen Heilenergie und die Kraft der Schamanen für uns All-e. Erfurt leuchtete :)

 

1. März 2012 - Spruch des Monats

 

Krisen als Chance der Wandlung... bedeuten auch...

 

K   Kraft aus mir selbst schöpfen

R   Rückkehr zu mir selbst - Seele spühren

  innerer Diaglog

  Schluss mit Selbstmitleid, Ohnmacht und Fremdbestimmung

E   ehrlich sein mit mir

N   Neues ausprobieren


Susanne Berndt, Entspannungstrainerin

 

 

 

 

 

 

1. Februar 2012 - Spruch des Monats

Liebe bedeutet Sich-verbunden-fühlen
mit Gott, der sowohl Vater als auch Mutter
und dessen Wesen Liebe ist , mit seinen
Nächsten, Übernächsten und mit der Natur.


Robert Stargalla

 

Und weil es so schön ist.., noch einen schönen Spruch des Monats den ich gefunden habe. Ich wünsche Euch einen tollen Februar voller Liebe...

 

"Wenn wir jung sind,
gelten alle Gedanken der Liebe.
Im Alter gilt alle Liebe den Gedanken."


Albert Einstein

 

 

 

 

 

20. Januar 2012 - Dankeschön !

Ein großes Dankeschön an Sabine, für die schöne Idee mit der Herzmeditation. Was klein begonnen hat, obwohl das schon groß war an Heilig Abend ;), hat es sich über die 21 Tage ins Unendliche ausgedehnt und All-e Menschen in Licht und Liebe mitgenommen. Das war, das ist, eine sehr schöne Reise. gewesen. Danke auch an  die Menschen, die innerlich den Mut aufgebracht haben mitzukommen...

 

 

 

 

 

 1. Januar 2012 - Spruch des Monats - Alles Gute für 2012 ! - Für Alle ! 

Wer neu anfangen will,

soll es sofort tun, denn

eine überwundene Schwierigkeit

vermeidet hundert neue.

 

Aus Japan

 

 

 

 

1. Dezember 2011 - Spruch des Monats 

 

Ein Tropfen Liebe - ist mehr als ein Ozean Verstand.

 

Blaise Pascal

 

6. November 2011 - neu beim All-esVerlag

Seit heute kann man sich beim All-esVerlag die Tarotkarten legen lassen. Bestellung online - Auswertung per Mail.

 

 

 

 

1. November 2011 - Spruch des Monats

Es ist wichtiger, dass jemand sich über eine Rosenblüte freut,

als dass er ihre Wurzeln unter das Mikroskop bringt.

 

Oskar Wilde

 

 

 


27. Oktober 2011 - Dankeschön

Danke von Herzen an die Frau mit der Harfe...

 

 

 

 

1. Oktober 2011 - Spruch des Monats

 

Achte auf Deine Gedanken,
denn sie werden zu Worten.

Achte auf Deine Worte,
denn sie werden zu Handlungen.

Achte auf Deine Handlungen,
denn sie werden zu Gewohnheiten.

Achte auf Deine Gewohnheiten,
denn sie werden Dein Charakter.

Achte auf Deinen Charakter,
denn er wird Dein Schicksal.

 
Talmud

 

 

 

 

24. September - Dankeschön

Danke an All-e Beteiligten zur Erhöhung und Wandlung in und um Erfurt am 23./ und 24.09.2011. Heimat - bist Du.

 

 

 

 

17. September 2011 

 

Ab dem 23.09.2011 ist der Papst in Erfurt.

 

 

 

 

1. September 2011 - Spruch des Monats

sinngemäß zitiert nach meinem Opa, er war Pfarrer:

 

Unser Glaube käme in große Not, wollten wir Ihn auf der Vernuft gründen.

 

Lieber Opa, Dir zum Gedenken.

 

 


 

29.08.2011 - Dankeschön

Danke an Beate, Gudrun und Sibylle für Euer Vertrauen und dass ich mit Euch arbeiten durfte. Es hat für uns ALLE viel bewegt.  


 

 

 

1. August 2011 - Spruch des Monats

 

Wer andere erkennt,

ist gelehrt.

Wer sich selbst erkennt, ist weise.

Wer andere besiegt, ist stark.

Wer zufrieden ist, ist reich.

Wer seine Mitte nicht verliert,

ist unüberwindlich.

 

LAO- TSE

 

 

 

 

21.07.2011 - Dankeschön

..für Eure Bestellungen, die damit verbundenen tollen Reisen und Bilder ins All-es und Eure Mails. Einen besonderen Dank in Gedanken an meine bislang älteste Kundin, mit 95 Jahren! Energien scheinen weder Zeit, Grenzen noch Hindernisse zu kennen. Ich verabschiede mich in den Urlaub, bis zum 14.08.2011...  aus diesem Grund den Spruch des Monats bereits heute... ich finde ihn zeitlos und daher gut passend. All-es Liebe Euch. Auf bald.

 

 

 

 

1. Juli 2011 - Spruch des Monats 

Ich möchte von nun an, immer am 1. eines jeden Monats, einen Kalenderspruch für Euch einstellen. Hier der für den Monat Juli:

 

Glück

 

Glück ist, was lächeln macht,

was Sorge, Angst,

Ungewissheit vertreibt und

inneren Frieden schenkt.

Es ist ein magisches Licht im

Herzen eines Menschen,

dessen Leben von Liebe erfüllt ist.

 

von Phil Bosmans

 

 

 

 

15.- 29. Juni 2011 - Wellen und Wunschkarten versendet

Wunschkarte mit Welle Nr. 2 - 5 wurde versendet und angekommen. Es ist schön, dass mit Euch zu erleben. Danke für Euer Vertrauen und die Rückmeldungen.

 

 

 

 

22. Juni Erkenntnis:

Aufstieg durch Ausstieg

 

Seit Jetzt. Es ist All-es bereits da.

 

DIE DIE SUCHEN - FINDEN NICHT

DIE DIE NICHT MEHR SUCHEN - FINDEN

 

Sie sind angekommen - bei Gott und dem Göttlichen in uns selbst. All-es andere sind Phantasiedrachen, die im Kopf passieren - und nur dort.

 

 

 

 

15. Juni 2011 - Freude/ Glück

Die erste Wunschkarte wurde ins All-es geschickt und die Welle ist angekommen :) Das ist schön. Danke für Euer Vertrauen.

 

 

 

 

Pfingsten 2011 - Online

Der All-esVerlag ist online! Hier findest Du ab sofort aktuelle Infos und Du kannst All-e Angebote nutzen. 

 

 

 

 

26. Mai 2011 - Jetzt wird es offiziell..

Der All-esVerlag erhält seine ISBN-Verlagsnummer durch die Agentur für Buchmarktstandards für die Bundesrepublik Deutschland.

 

 

 

 

06. Mai 2011 - Freude

Mein Verlag und die Angebote im Internet wurden offiziell beim Gewerbeamt angemeldet und aufgenommen am 06.05.2011.

 

 

 

 

Februar 2011 bis Mai 2011 All-es weitere

Karten werden gestaltet und gedruckt, die Internetseite entsteht Stück für Stück...

 

 

 

 

13. April 2011 Dankeschön. Mein Hobby ist offiziell genehmigt

Mein Arbeitgeber genehmigt mir meine Nebentätigkeit.

 

 

 


16. Januar 2011 - Idee

Am 16.01.2011 hatte ich die Idee den All-esVerlag zu gründen. Namensgeber für den Verlag ist unter anderem ein kleines Gedicht (Titel: All-es), dass ich im Okober 2010 geschrieben habe.

 

 

Er-(Leben)
Er-(Leben)

https://youtu.be/Yr0byNaJHgk

https://youtu.be/Yr0byNaJHgk

Er-(Leben)
Er-(Leben)

http://https://youtu.be/Yr0byNaJHgk